Savikunterbunt.de

Selbstliebe Teil 2

Lesedauer ca. < 1 Minute

In dieser Folge erzählen wir, Vivi und Sascha, Dir, wie wir über Selbstliebe denken und was wir dafür tun. Es ist eine erweiterte Folge zu der letzten Aufnahme, da wir das Gefühl hatten noch nicht alles gesagt zu haben.

Sonnige Herzensgrüße Vivi

 

 

Hier gehts zu meinem Kanal und zum Podcast auf Spotify

2 Kommentare

  1. Ich höre gerade den zweiten Teil von Selbstliebe und muss den Sascha mal total widersprechen, was das abnehmen anbetrifft. Gewicht verlieren besteht aus so viel mehr als Bewegung & weniger essen etc…mentale Blockaden oder eine fehlbesiedelung der darmflora kann dazu führen, dass die Leute kein bissel Gewicht loslassen. Hat nicht grundsätzlich was mit sich selbst belügen zu tun! Ich gebe dir wirklich recht, das ohne Bewegung eben auch nichts geht, aber was sagst du zu denen, die viel Sport treiben & gesund essen & trotzdem kein Gewicht abgeben bzw. übergewichtig sind? Gewicht verlieren ist ein so hochkomplexes Thema, das viel ganzheitlicher betrachtet werden sollte & nicht mehr pauschalisiert werden. Vor allem von den lieben Ärzten!!! 😉

    1. Hallo Anna, du hast natürlich damit recht, dass abnehmen ein sehr komplexes Thema ist. Jedoch kann man es aber auch einfach betrachten.
      Der Körper ist schon ein wenig wie eine Batterie. Er speichert Energie in Form von Essen oder Trinken als Fett ab. Das hat die Natur so vorgesehen, für “schlechte Zeiten” halt. Das bedeutet aber auch, wenn diese “schlechten Zeiten” anbrechen, dass der Körper dieses Fett verbraucht. Er bekommt ja auch keine andere Energie zugeführt. Das ist jetzt mal ganz einfach betrachtet!
      Wenn du einen Kaloriendefizit hast, du nimmst also weniger zu dir als du tatsächlich benötigst, wirst du auch Gewicht verlieren. Dein Körper geht an die Reserven. Das wichtigste hierbei ist die genaue Ermittlung, wie viel Energie du wirklich am Tag, in der Woche oder auch in einem Monat verbrauchst.
      So kannst du genau planen, wie viel Energie du zu dir nehmen solltest. Man muss hier nicht jeden Tag Kalorien zählen, es kann auch wöchentlich oder in anderen Perioden gerechnet werden. Abnehmen hat nichts mit mentalen Blockaden zu tun, ausser du bewegst dich nicht ausreichend auf Grund dessen.
      Eins noch, jeder soll das machen was er will und womit er sich gut fühlt. Es ist lediglich meine Meinung. Sonnige Grüße, Sascha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.